Leipziger Finswimmer beim Golden Final

Finswimming

Golden Final in Posnan, 06.-08.12.2019

Zum letzten Wettkampf des Jahres ist das Teilnehmerfeld atemraubend, China und Japan sind mit ihren Nationalteams angereist, - Russland ist mit seinen stärksten Sportlern vertreten und ein Amerikaner (Worldgames 2021 in Birmingham USA) ist auch hier. Aus Deutschland sind sechs Teams angereist, darunter der SC DHfK Leipzig mit sieben Athleten.

 

Leipziger Finswimmer beim Golden Final in Posnan

Platz 3 für Max Porschart über 200m FS

Sieger über 50m FS für Max Porschart

Tag 1

In der Vormittagssession 50mAP (Sidney, Felix, Katharina Vos und Aleyna Franke) und 800mFS (Elena und Duncan) heißt es für unsere Athleten, ankommen im Wasser. 50m AP klappen oder eben nicht. Heute war letzteres der Fall und alle Athleten zogen ihre Konsequenzen für den zweiten Start des Tages.

In der Nachmittagssession fehlte Max der Anschlag für den Sieg, Platz 3 mit nur 0,2 sec zum Sieg über 200m FS, Sidney hadert noch mit ein paar Ecken und Kanten im gesamten Rennverlauf, Katharina sprintet mit neuem Wettkampfanzug zu stark an und muss in der zweiten Rennhälfte Aleyna den Vortritt im Lauf lassen; Aleyna schwimmt mit neuer Renntaktik zu einer neuen persönlichen Bestzeit.

Tag 2

EINZELSIEG über 100m FS beim Golden Final für Max Poschart mit 35,04 Sekunden vor Dauerkonkurrent Dimitrii Zhurman und dem Chinesen Kohki Ueno. Das ganze Team ist wieder im Wasser und kommt seinen persönlichen Bestleistungen zeitweilig ziemlich nah. Nun warten wir auf die 400m FS mit Duncan Gaida und Elena Poschart.

Das letzte Event des Jahres sind die 4x100m FS der Männer mit Max Poschart, Duncan Gaida, Sidney Zeuner und Felix Wahlstadt auf bestbesetzter internationaler Bühne.

Der SC DHfK Leipzig beendet das Golden Final als 4. Team der Männer-Vereinswertung und als 5. Team bei der Frauen-Vereinswertung. Wesentliche Beiträge zu dieser Vereinswertung sind der zweite Worldcup-Sieg von Max, er gewinnt die 50mFS in 15,66 Sekunden, sowie der sechste Platz der Männerstaffel über 4x100m Finswimming.

Mit dem Golden Finale endet auch die Wertung für den Gesamten CMAS Worldcup 2019 im Finswimming. Elena Poschart erreicht den 3. Rang und ihr Ehemann Max belegt nach drei Weltcups ebenfalls dritten Rang.

Allen Athleten einen Herzlichen Glückwunsch zu ihren super Leistungen!